Kopfbilder
Der Royal Ranger Stamm RR35
10-jähriges Jubiläum

Wir laufen gemeinsam die steile Wiese empor zu unserem Campgottesdienst. Es ist unser erstes Camp als Stamm Stuttgart, das POW-WOW 1989 in Gnadental bei Schwäbisch Hall. Gerade als wir das zweite Lied singen, öffnet sich der Himmel und es regnet so stark, dass wir alle sofort naß sind. "Warum hab` ich diese Royal Rangers Arbeit angefangen?" geht es mir durch den Kopf, als wir frierend auf unserem Platz stehen.

Inzwischen sind wir oft naß geworden, haben heiße Tage und kalte Nächte erlebt (oder auch umgekehrt). Wir haben erlebt, wie uns Gott wundersam bewahrt hat und wie der ganze Stamm gewachsen ist. Ich bin persönlich sehr dankbar, ein Teil dieser Arbeit sein zu dürfen.


Ich denke, dass die vergangenen zehn Jahre für uns alle eine gute Lehrzeit waren. Ich glaube jedoch mit ganzem Herzen, dass wir noch nicht einmal einen kleinen Teil von dem erahnen, was auf Gottes Plan für unseren Stamm steht. Wir schauen gespannt auf die kommenden Jahre und freuen uns, dass das Fundament gelegt ist. Der Aufbau geht jetzt erst richtig los.


Bist Du dabei?


Gut Pfad

 

Martin Seiler